Petra Runggaldier

mein warum


Es ist meine tiefste Überzeugung, nur, wenn ich mich selbst gut kenne und erforsche, was mich motiviert, was mich reagieren lässt und was mich aufbringt, habe ich eine Wahl. Eine Wahl zu entscheiden, wie ich in einer Situation, die nicht so läuft, wie ich es mir vorgestellt habe, agiere oder wie ich mit einer Äußerung meines Gegenübers, die mich aufbringt, umgehen möchte.


Geschieht dies nicht, agieren mich meine unbewussten Prägungen, spulen sich Verhaltensweisen automatisch ab, bin ich meinen Impulsen ausgeliefert.


Es ist mir ein Anliegen, Menschen zu unterstützen, dass sie freier werden. Freier werden, eine Wahl zu haben, um entscheiden zu können, wie sie auf die Herausforderungen im Kontext der Arbeitswelt reagieren. In der Zusammenarbeit mit anderen Menschen, in der Betreuung von Menschen antworten und wie sie ihre Akzente, Ihr Licht, Ihre ureigene Note in diese Welt bringen wollen.


„Jedes Lächeln, jedes Handreichen, jedes Jemanden sehen, jede Freundlichkeit eines jeden von uns, macht die Welt ein bisschen heller.“